Versandkostenfrei ab 30 € in Deutschland! Versand auch nach Österreich!

Wie können wir Ihnen helfen?

XBEE FAQ-Bereich

Anwendung

Wie lange dauert es, bis die Enzyme Ihre Wirkung starten?


Sobald die Enzyme im Kraftstoff sind, beginnt Ihre Wirkung. Die molekulare Umwandlung des Brennstoffgemisches (Katalyse) ist unter normalen Bedingungen innerhalb weniger Stunden abgeschlossen. Die Enzyme beginnen auch sofort mit der Reinigung des Kraftstoffsystems und des/der Motors/Motoren.

Wie lange kann ich mit XBEE behandelte Kraftstoffe lagern?


Die Enzyme optimieren und stabilisieren den Kraftstoff, was ihn lang haltbar macht. Obwohl keine offiziellen Tests durchgeführt wurden, um diese Langzeit-Lagerzeit genau zu bestimmen, ist unsere Erfahrung, dass der Kraftstoff über Jahre hinweg perfekt gelagert werden kann. Abhängig von den Lagerbedingungen gibt es keinen Grund, dass der Kraftstoff sich verschlechtert, da die Enzyme weiterhin im Kraftstoff aktiv sind.

Ist XBEE gefährlich oder entzündlich?


XBEE-Enzymtechnologie fällt nicht unter die Gesetzgebung und Vorschriften für Transport, Lagerung und Umgang mit Gefahrstoffen. Die Enzyme sind nicht hochentzündlich (Flammpunkt > 80 °C) und werden sogar weltweit per Luftfracht verschickt.

Einsparung

Welche Art von Einsparungen kann ich mit XBEE erwarten?


Die genaue Höhe der Einsparungen ist schwer vorherzusagen und für jeden Nutzer unterschiedlich, da es von vielen Variablen abhängt. Es hängt von dem verwendeten Kraftstoff, dem Fahrzeug- oder Maschinentyp, dem Zustand und den Umständen usw. ab. Auf Grundlage aller Rückmeldungen und Informationen, die wir von unseren Kunden gesammelt haben, haben die Einsparungen kurz-, mittel- und langfristig ihre Erwartungen übertroffen. Signifikante Einsparungen können auch durch Testberichte und Aussagen von unabhängigen Laboren und Herstellern bestätigt werden.

Was kostet XBEE?

In der Regel weniger als 1% des Kraftstoffpreises. Je nach Abnahmemenge beträgt Ihre Investition ca. 0,7 bis 2 Cent pro Liter Kraftstoff und ermöglichst Ihnen so eine direkte und sichtbare Einsparung bei den Verbrauchs- und Wartungskosten. XBEE verlängert darüber hinaus die Lebensdauer von Tanks, Kraftstofffiltern und Diesel-Feinstaubfiltern, Einspritzsystemen und Motorkomponenten.

Final reduziert XBEE schädliche Abgase wie NOx, CO, CO2 und Ruß. Damit leisten Sie mit XBEE einen unmittelbaren Beitrag zur lokalen Reduzierung von Emissionen.

Vorteile

Hilft XBEE auch mit bei Bakterien, Hefen und Pilzen (Dieselpest) im Tank?


Die Enzyme in XBEE sorgen für eine Zerstreuung von Wasser und Mikroorganismen, indem Sie als oberflächenaktive Moleküle Wasser und Mikroorganismen im Kraftstoff trennen und diese dadurch zerstört und schadlos gemacht werden. XBEE ist nicht als Biozid registriert.

Wie leistungsfähig wirkt XBEE?


Die XBEE-Enzymtechnologie wurde in Übereinstimmung mit dem Coordinating European Council (CEC) erfolgreich im Bereich Motorreinigung getestet. Das CEC vertritt die Motoröl-, Mineralölzusatz- und verwandte Industrien bei der Entwicklung von Testmethoden; diese Tests werden in Europa und weltweit seit Jahrzehnten weitreichend eingesetzt.

XBEE erfüllt alle internationalen Kraftstoffnormen und hat solide Leistungsnachweise für den erfolgreichen Einsatz in verschiedenen Branchen und Industrien.

Wie unterscheidet sich die XBEE Enzymtechnologie von anderen Kraftstoff Additiven?


XBEE ist einzigartig, weil es Enzymtechnologie nutzt. Bei XBEE handelt sich also um Biotechnologie, die sich im Grundsatz von allen anderen Kraftstoffzusätzen unterscheidet, egal ob es sich um ein chemisches oder biobasiertes Produkt handelt. Die Enzymtechnologie verändert Kraftstoffe auf molekularer Ebene, um die Kraftstoffqualität grundlegend zu verbessern.

Chemikalien können einige Kraftstoffparameter, wie z. B. die Cetanzahl, nur geringfügig verbessern, aber dies ist nicht in allen Motoren wirksam. Die optimierte Molekularstruktur in Kraftstoffen durch XBEE verbessert die Verbrennung in allen Motoren, unabhängig von der Marke, dem Modell oder der Anwendung.

Viele chemische Zusätze sind giftig und enthalten oft fragwürdige petrochemische Komponenten. Diese Komponenten sind oft umweltschädlich und können auch ernsthafte Probleme während der Lagerung und im Motor verursachen. Chemische Zusätze können auch Metalle enthalten. Metalle bilden bei der Verbrennung immer Asche, was für Abgasanlagen sehr schädlich sein kann.

Die XBEE-Enzymtechnologie enthält keine chemischen Komponenten, Metalle oder Asche. Das XBEE Additiv wird aus Enzymen hergestellt, die aus Blättern von Bäumen gewonnen werden.

Es gibt auch Zusätze, die Biozide zur Beseitigung von Bakterien in Kraftstoffen enthalten. Diese Biozide basieren häufig auf Chlor. Sie wirken sehr effektiv, sind allerdings auch giftig. Biozide töten Bakterien ab, entfernen sie jedoch nicht. Tote Mikroorganismen setzen sich am Boden Ihres Tanks ab, wo sie eine Schicht bilden, in der bestimmte (sogenannte anaerobe) Bakterien gedeihen und Ihren Tank mit den von ihnen produzierten starken Säuren beschädigen können.

Die Enzyme in XBEE beseitigen alle Mikroorganismen (Bakterien, Hefen und Pilze), indem sie diese abbauen und allmählich im Kraftstoff auflösen.

Hilft XBEE dabei, Kohlenstoffablagerungen zu reduzieren?


Mit XBEE behandelte Kraftstoffe verbrennen effizienter und vollständiger, so dass im Prinzip weniger Kohlenstoff (Ruß) entsteht. Darüber hinaus wird der Motor nach und nach gereinigt, so dass der Verbrennungsprozess bei kontinuierlichem Einsatz von XBEE immer effizienter wird.

Verlängert die Verwendung von XBEE die Lebensdauer der Einspritzdüsen?


Kraftstoffeinspritzdüsen versagen, wenn Schmutz (Wasser, Schmutzpartikel usw.) oder Rost in das System gelangen und sich mit der Zeit die Düsen verkleben. Diese Probleme verringern die Effizienz des Kraftstoffs und beschädigen die Einspritzdüsen vorzeitig. Die Fähigkeit von XBEE, Wasser und Verunreinigungen im Kraftstoff zu zerlegen und allmählich aufzulösen, reinigt und pflegt die Einspritzdüsen und verlängert ihre Lebensdauer.

Anwendungsgebiete

Kann ich das XBEE Additiv in jedem Motor verwenden?

XBEE kann in jedem Motor verwendet werden. Die XBEE-Enzymtechnologie ist voll organisch und wurde für die Verwendung in allen Motoren offiziell als sicher nachgewiesen.

Kann ich die XBEE-Enzymtechnologie in jedem Kraftstoff verwenden?


Eines der Merkmale der XBEE-Enzymtechnologie ist, dass sie in allen Kraftstoffarten funktioniert: Kerosin, Super 95, Superplus 98, Diesel, Heizöl, Schiffsdiesel, Biokraftstoffe (einschließlich Bioethanol E85), recycelte Öle, Pflanzenöle und natürlich Schweröl.

Was macht XBEE mit (kondensiertem) Wasser im Kraftstoff?


Die Enzyme in XBEE spalten Wasser in kleinste Partikel auf. Diese Partikel werden im Kraftstoff gelöst und zum Motor transportiert. Im Motor sorgen diese kleinen Wassermoleküle für eine Erhöhung der Cetanzahl, weil sie kurz vor der Verbrennung des Kraftstoffs zerplatzen. Dieser Effekt von Mini-Explosionen ist ein bekanntes wissenschaftliches Phänomen und wird als „Micro-Puffing“ bezeichnet. Die Zersetzung und Entfernung des Wassers sorgt für einen besseren Zustand des Kraftstoffs (und entfernt den Nährboden für Mikroorganismen), mehr Motorleistung und eine effizientere Verbrennung.

Hat XBEE eine reinigende und antioxidierende Wirkung?


Die Enzyme in XBEE reinigen Tanks, Filter, Abscheider, Einspritzsysteme und Motoren. Darüber hinaus sorgen die Enzyme dafür, dass der Kraftstoff stabiler wird und somit eine lange Haltbarkeit hat, ohne zu oxidieren.

Senkt XBEE den FAME-Gehalt?


Die Enzyme in XBEE optimieren die vorhandene Biozugabe (FAME oder Ethanol) im Kraftstoff, so dass dieser effizienter verbrennt. XBEE hält natürlich den Maximalwert für Bio-Zusätze ein.

Welchen Einfluss haben die Enzyme auf Motoröl?


Die Enzyme in XBEE verbessern die Kraftstoffqualität und die Verbrennung. Die sauberere und vollständigere Verbrennung von mit XBEE behandelten Kraftstoffen sorgt für längere Lebensdauer des Motoröls, geringere Rußbildung und damit weniger Ruß im Motoröl.

-->